„GabeGe M-V“ steht für das Ganzheitliche betriebliche Gesundheitsmanagement im Handwerk in Mecklenburg- Vorpommern. Diesem Projekt widmete sich Ende Juni die Mitgliederversammlung der LAG der Kreishandwerkerschaften, die im Rostocker Haus der IKK Nord stattfand. Ort und Thema standen sozusagen Hand in Hand, denn das Projekt unter Trägerschaft des Vereins zur Förderung der Betrieblichen Eingliederung im Handwerk M-V e. V. wird in enger Partnerschaft mit der IKK Nord durchgeführt. Die regionale Krankenkasse für das Handwerk hier im Norden unterstützt speziell kleine und mittlere Unternehmen seit über 15 Jahren erfolgreich mit professionell aufbereiteter  betrieblicher Gesundheitsförderung.
Sie sorgt damit u. a. dafür, dass Rückenerkrankungen durch Fehlbelastungen und stressbedingten psychischen Erkrankungen wirksam vorgebeugt bzw.
entgegengewirkt werden kann.
Übrigens unterstützt das Wirtschaftsministerium unseres Bundeslandes das Projekt „GabeGe M-V“ mit Mitteln des Europäischen Fonds für die regionale Entwicklung seit März 2015 noch bis 2017.

Handwerksbetriebe, die Interessa an der Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements haben können sich für erste Informationen an die Kreishandwerkerschaft wenden.

Auf unseren Seiten dreht sich alles um das Handwerk - genauer gesagt, um das Innungshandwerk. Warum wir dem Begriff "Innungshandwerk" so große Bedeutung beimessen?

Nachrichten

Vorsicht Falle

weiterlesen

Bäckermeister Klaus Tilsen erhält Auszeichnung "Meister- Dank"

weiterlesen

Ehrenobermeister KFZ- Mechanikermeister Uwe Bauer verstorben

weiterlesen

Veranstaltungen

Verbesserung beim Meister-BAföG

weiterlesen

Rückblick

Bäckermeister Klaus Tilsen erhält Auszeichnung "Meister- Dank"

weiterlesen

25 Jahre Kreishandwerkerschaft

weiterlesen

Innungsversammlung der KFZ- Innung

weiterlesen